Botulinumtoxin-Injektionen

Es ist eines der bekanntesten und am häufigsten durchgeführte plastische Chirurgie. Botox besteht aus einem Toxin namens Botulinum Toxin Typ A, das verwendet wird, um vorübergehend zu verhindern, dass sich Muskeln bewegen. Botox-Injektionen reduzieren die Kontraktionen der Muskeln, in die es injiziert wird. Ohne die Kontraktion dieser Muskeln liegt die Haut flach, somit wird die Entwicklung von dauerhaften Gesichtslinien und Falten verhindert.

Was behandeln Botulinum Toxin-Injektionen?

Botox wird verwendet, um die folgenden häufigen Probleme sowohl bei Frauen als auch bei Männern zu behandeln.

  • Horizontale Stirnlinien
  • Krähenfüße
  • Vertikale Linien zwischen den Augenbrauen
  • Schräge Linien auf dem Nasenrücken
  • Vertikale Linien auf der Oberlippe
  • Übermäßiges Schwitzen in Achselhöhlen, Händen und Füßen
  • Migränekopfschmerzen.

Wenn der Patient eines der oben genannten Probleme hat und sich insgesamt in einem guten Gesundheitszustand befindet, kann eine Botox-Behandlung durchgeführt werden.

Wie lange hält Botox?

Es dauert ungefähr 2 Wochen, bis die endgültigen Ergebnisse nach der Botox-Behandlung sichtbar werden. Die Auswirkungen der Botox-Behandlung dauern je nachPatient und behandeltem Bereich im Durchschnitt vier bis fünf Monate.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Call Now Button